Umgangsrecht Männer Rechtsanwältin Lenhardt

Rechtsanwältin Lenhardt zum Umgangsrecht für Männer im RTL-Interview

Im Rahmen eines RTL-Berichts "Männer beim Umgangsrecht benachteiligt?" spricht unsere Rechtsanwältin Chantal Lenhardt (Fachanwältin für Familienrecht) über das Thema Umgangsrecht für Männer und die teils umstrittenen Gutachten mittels Verfahrensbeistand.

Der Privatsender RTL widmete sich in der vergangenen Woche dem Thema "Umgangsrecht für Männer". Im Beitrag geht es um die Frage, ob Männer im Umgang mit ihren Kindern seitens des Familierechts benachteiligt werden. 

Am Beispiel von Vater Sebastiano, der für mehr Zeit mit seinem Sohn kämpft, nimmt unsere Rechtsanwältin Chantal Lenhardt allgemein Stellung, warum Begutachtungen mittels Verfahrensbeistand höchst umstritten sind und generell meist zum Scheitern verurteilt sind, wenn der Umgang mit Kindern im Vorfeld verwehrt wurde und zu wenig Zeit in familienrechtlichen Verfahren bleibt, um familiäre Strukturen realistisch werten zu können.

Die Stellungnahme bezieht sich auf den Ablauf eines sorgerechtlichen und umgangsrechtlichen Verfahrens, die allgemeine Stellung von Gutachtern, des Jugendamts und der Verfahrensbeistände sowie Familiengerichte.

Den entsprechenden Bericht sowie das vollständige Video finden Sie bei RTL über den folgenden Link:

4.9/5 - (19 votes)